FAS und FASD

Diagnostik bei Verdacht auf Alkohol-Schädigung in der Schwangerschaft (FAS/FASD)

Alle Untersuchungen sind bei uns möglich, für neue Patienten hier zur Anmeldung:

  • Erstgespräch beim Kinderneurologen Herrn Krüger-Ruda
  • Beim Erstkontakt auch Hörtest, Sehtest, Größe, Gewicht und Kopfumfang
  • Beim Erstkontakt Beurteilung des Gesichts, ggf. mit Photo
  • Symptom-Fragebögen, um den FASD-Verdacht weiter abzuklären (CBCL, BRIEF)
  • Durchführung eines Intelligenztest, wenn kein Vorbefund existiert
  • Durchführung weiterer neuropsychologischer Tests je nach Symptomatik

Nicht zwingend erforderlich, aber für eine gesicherte Diagnose empfehlenswert:

  • Blutentnahme, um organische Ursachen ausschließen
  • Blutentnahme zur genetischen Untersuchung
  • Schlaf-EEG, um Hirnfunktionsstörungen auszuschließen
  • Konzentration- und Aufmerksamkeitstest
  • Überprüfung von Motorik und Sprache

 

Attestierung, Beratung und Therapiekoordination bei FASD

  • FAS-Diagnostik nach deutscher und amerikanischer Leitlinie (4-digit-code)
  • Schweregradabschätzung
  • Bei zusätzlichen Erkrankungen wie z.B. Bindungsstörung, Trauma, ADHS auch weitere neuropsychologische Untersuchungen
  • Attestierung der Befunde für Kindergarten, Schule, Jugendamt, Sozialamt
  • Beratung zu Schwerbehindertenausweis und Pflegegeld
  • Informationen über Hilfen im Alltag, in der Schule und der beruflichen Entwicklung
  • Beratung zu therapeutischen Angeboten
  • Sozialpädagogische Beratung zu FAS-typischen Verhaltensstörungen